Hess.
Optimal betreut.

 

Tagesklinik für medizinische Rehabilitation, Therapie und Prävention.

Unser Leistungsspektrum

Ambulante medizinische Rehabilitation und Nachsorge

Das Reha Zentrum Hess in Crailsheim ist eine Tagesklinik für die ambulante Rehabilitation auf dem Gebiet der Orthopädie. 

Wir bieten zudem im Bereich der medizinischen Rehabilitation auch spezielle Programme für eine entsprechende Nachsorge an.


MEHR ERFAHREN

Physio- und Ergotherapie

Unsere Einrichtung verfügt über verschiedene Praxen für die Physiotherapie und die Ergotherapie. 

Das Angebot umfasst Einzelbehandlungen auf Rezept oder auf privater Selbstzahlerbasis sowie Intensivmodule für eine gezielte, kurzfristige und intensive Patientenbetreuung. 


MEHR ERFAHREN

Betriebliche Gesundheitsvorsorge

Die betriebliche Prävention kommt Ihren Mitarbeitern und Ihrem Unternehmen zugute.

 

Die Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter in unverzichtbar, denn es trägt entscheidend zum Erhalt des wirtschaftlichen Erfolges und der Konkurrenzfähigkeit bei. Dies haben bereits viele Unternehmen erkannt und setzen erfolgreich auf die betriebliche Gesundheitsförderung. 

 

Im Hause Hess verfügen wir auf diesem Gebiet über reichlich Erfahrung, Spezialisten, Fachwissen und Techniken, sodass wir Ihrem individuellen Bedarf optimal gerecht werden können. 


MEHR ERFAHREN

Rehabilitationssport

Der Rehabilitationssport (Rehasport) ist ein Sport, der von einem Arzt verordnet wird und in einer Gruppe stattfindet. In unserem Hause bieten wir spezielle Reha-Sport-Kurse an, die in Bezug zu orthopädischen Beschwerden oder Erkrankungen stehen. Zu unseren Programmen gehört zum Beispiel:

 

Orthopädischer Rehabilitationssport

  • Rehasport gegen Beschwerden am Rücken 
  • Rehasport gegen Beschwerden an der Hüfte und den Knien

 

 


MEHR ERFAHREN

Hess

Aktuelle Neuigkeiten


ENDLICH! WIEDERERÖFFNUNG HESS TRAINING | THERAPIE

Unter Einhaltung der Corona Verordnung vom 28. Juni 2021 ist der Eintritt für Mitglieder unter folgenden Hygieneregeln möglich:

 

  • Ein Nachweis der 3Gs (geimpft/getestet/genesen) wird bei einem Inzidenzwert unter 35 gemäß aktueller Verordnung nicht benötigt.
  • Maskenpflicht auf allen Laufwegen. Bei der Sportausübung besteht keine Maskenpflicht.
  • Mitglieder mit Symptomen einer Infektion der Atemwege oder Fieber dürfen das Sportstudio nicht betreten.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern während des Aufenthalts ist einzuhalten.
  • Für das Training ist ein ausreichend großes Handtuch mitzubringen um die Berührungsflächen mit dem Körper so gut wie möglich damit zu bedecken (Mindestgröße 150 cm x 60 cm).
  • Das Training ist ohne vorherige Terminbuchung möglich

 

 

Die Umkleiden und Duschen sind geöffnet. Bitte achten Sie auch hier auf die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!!!

 

 


Infoabend

Schauen Sie vorbei !

 

Reha-Zentrum Hess Crailsheim
-direkt im Klinikum -

Ab Juli 2021 wieder jeden ersten Donnerstag im Monat kostenfrei infomieren & Einblicke gewinnen.

 

-Infovortrag
-Hausführung
-Fragerunde

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Für Fragen steht Ihnen das Reha Hess Team gerne zur Verfügung unter:

Tel. 07951/297940

 

 

 

 

 

 

 

 


Reha-Sport weiterhin erlaubt - Erneute Änderungen zur Corona Verordnung vom 19.04.2021

Der WBRS (Württembergischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V.) hat heute folgendes bestätigt:

Reha-Sport bleibt weiterhin uneingeschränkt erlaubt

Nachdem es von seiten des Landes widersprüchliche Informationen gab, ob Reha-Sport weiterhin uneingeschränkt erlaubt ist, hat sich der WBRS um eine eindeutige Klärung bemüht.

Inzwischen liegt eine entsprechend positive Antwort des Sozialministeriums vor

"Medizinisch notwendiger Reha-Sport ist auch bei Inzidenzen über 100 in den betreffenden Landkreisen weiterhin erlaubt. Wir bitten Sie um Entschuldigung dafür, dass wir Ihnen zunächst eine gegenteilige Auskunft gegeben haben."

Somit können die Vereine Reha-Sport weiterhin unter den selben Regelungen anbieten, wie es vor der Änderung der Corona-Verordnung zum 19.04.2021 der Fall war.

 

Daher werden die Reha-Sport Kurse wie gewohnt ab dem 03.05.2021 wieder stattfinden.


Schweren Gedanken und Ängsten davonlaufen

Studie in Crailsheim startet das Programm ImPuls: Durch Motivation und Ausdauersport soll

die Psyche gestärkt werden. In diesem Zeitungsartikel erfahren Sie alles dazu, wie Sie selbst am ImPuls Programm teilnehmen können.


Verschärfte Maskenpflicht auch im Reha-Zentrum HESS

Bitte beachten Sie, dass nach den neuen Maßgaben der Verordnung in Baden-Württemberg auch im Reha-Zentrum HESS seit 25.01.2021 die verschärfte Maskenpflicht gilt!

Nunmehr muss eine medizinische Maske statt der bisherigen „Alltagsmaske“ getragen werden.

Zulässig sind FFP2-Masken aber auch die sog. OP-Masken

 

 


Hol-und Bringdienst

Der Hol- und Bringdienst während der ambulanten Rehabilitation ist ausschließlich mit FFP2 Maske möglich.

 

 

 


Dr. Martina Mittag-Bonsch bekommt Verdienstmedaille

Seit Anfang des Jahres ist Frau Dr. Martina Mittag-Bonsch Reha-Ärztin bei uns im Zentrum.

Am Donnerstag würdigte der Landrat Gerhard Bauer die Leistung von Dr. Martina Mittag-Bonsch, der ehemaligen Ärztlichen Direktorin des Kreisklinikums, mit der Verdienstmedaille des Landkreises.

Wir freuen uns Frau Dr. Mittag-Bonsch gratulieren zu dürfen!

 

Den Artikel finden Sie hier:

https://www.swp.de/suedwesten/staedte/crailsheim/crailsheim-klinik-krankenhaus-aerztin-mittagbonsch-direktorin-abschied-50084920.html

 

 


Bitte beachten Sie, dass aus Schutzmaßnahmen der Zugang zu den Klinikgebäuden nur noch über den Haupteingang möglich ist.


2. Crailsheimer Hohenloher Tagblatt Firmenlauf

Dabeisein ist alles beim 2. Crailsheimer Hohenloher Tagblatt Firmenlauf organisiert vom reha-Zentrum Hess.

Also gleich anmelden...!

 

Infos und Anmeldung unter:

www.ht-firmenlauf.de

 

 

 

 

 

 



Zulassung aller Kostenträger

Das Reha Zentrum Hess Crailsheim hat die Zulassung für alle Kostenträger:

Deutsche Rentenversicherung (DRV) Baden Württemberg und DRV Bund, gesetzliche und private Krankenversicherungen, Beihilfestellen oder Berufsgenossenschaften.

Ein nach §111 SGB V geregelter Versorgungsvertrag bildet die Grundlage. Ergänzt wird das Ganze durch die Zulassung der Rentenversicherung und der Krankenkassen zur Anschlussheilbehandlung (AHB) und Anschlussrehabilitation (AR).

Für die Rehabilitationsnachsorge bestehen die Zulassungen für das Ambulante Stabilisierungsprogramm (ASP) sowie für eine Intensivierte Rehabilitationsnachsorge (IRENA). Im Bereich der Gesetzlichen Unfallversicherung (BG) betshet die Zulassung für die Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP). Natürlich bestehen aber auch Abrechnungsmöglichkeiten für Privatversicherte und selbstzahlende Patienten.