Aktuelle Nachrichten & Veranstaltungen

von links:Stephen Brauer, Robin Simon & Mathias Hinz (Reha Zentrum Hess), Jochen Haußmann und Dr. Fritz Bullinger

Spannender Austausch im Gesundheitswesen

Am 9. September fand im Reha Zentrum Hess in Crailsheim nach einer kurzen Führung durch das Reha Zentrum Hess ein Austausch zu aktuellen politischen Themen im Gesundheitswesen statt.

Es war uns eine ehre Stephen Brauer, Jochen Haußmann und Dr. Fritz Bullinger bei uns im Zentrum begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank für den regen Austausch wir freuen uns auf weite Zusammenarbeit!

 

 

 

 

 

 

 


Alles ist in Bewegung - auch rundum das Rehazentrum Hess gibt es immer etwas Neues zu erfahren. Wir halten Sie mit interessanten Informationen, Neuigkeiten und aktuellen Terminen auf dem Laufenden.

Das Reha-Zentrum Hess ist Organisator des Bietigheimer BZ-Firmenlaufs

 


Hess

Aktuelles

Vitawell Messe in Crailsheim

Eindrücke der Vitawell Messe in Crailsheim vom
12.1. - 13.1.2019!

 

Dieses Jahr waren wir als Messepartner des Hohenloher Tagblatts mit einem großen Stand vertreten und präsentierten Ihnen ein überdimensionales Kniegelenksmodell.

 

 

 

 

 

 

 


Reha-Infoabende im Reha-Zentrum HESS Crailsheim

Es finden wieder einige Reha-Infoabende statt:

Informieren Sie sich über unser Zentrum und bekommen Sie kostenlose Einblicke und Informationen zur ambulanten orthopädischen Rehabilitation.

Zudem erwartet Sie:

  • alles Wichtige zum Thema ambulante Rehabilitation und Antragswesen
  • Offene Besichtigung der Räumlichkeiten
  • Fragerunde

 

Für die Teilnahme ist keine Anmeldung erforderlich.

Termine 2018 (immer 17:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr):

  • Do.     6. Dezember 2018
  • Di.    18. Dezember 2018

 

Termine 2019 (immer 17:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr):

  • Do. 10. Januar 2019
  • Do. 24. Januar 2019
  • Di.  05. Februar 2019
  • Do. 21. Februar 2019
  • Do.   7. März 2019
  • Di.  19. März 2019

Jetzt auch in Crailsheim trainieren mit der neuen 10er Karte zum Aktionspreis!

Trainieren Sie jetzt auch in Crailsheim mit der neuen 10er Karte und nutzen Sie unser Angebot der Medizinischen Trainingstherapie.

Die 10er Karte erhalten Sie momentan zum Aktionspreis von 89,- €

Profitieren Sie nun auch in Crailsheim vom Training an modernsten Geräten unter Betreuung ausgebildeter Fachkräfte und steigern Sie dabei die Nachhaltigkeit Ihrer Rehabilitation.

 

181029_hp_10er_Karte.jpg


Reha-Sport: Herzsportgruppe

Die Herzsportgruppe findet Freitags von 16.00 - 17.00 Uhr in Crailsheim statt.


Zulassung aller Kostenträger

Das Reha Zentrum Hess Crailsheim hat die Zulassung für alle Kostenträger:

Deutsche Rentenversicherung (DRV) Baden Württemberg und DRV Bund, gesetzliche und private Krankenversicherungen, Beihilfestellen oder Berufsgenossenschaften.

Ein nach §111 SGB V geregelter Versorgungsvertrag bildet die Grundlage. Ergänzt wird das Ganze durch die Zulassung der Rentenversicherung und der Krankenkassen zur Anschlussheilbehandlung (AHB) und Anschlussrehabilitation (AR).

Für die Rehabilitationsnachsorge bestehen die Zulassungen für das Ambulante Stabilisierungsprogramm (ASP) sowie für eine Intensivierte Rehabilitationsnachsorge (IRENA). Im Bereich der Gesetzlichen Unfallversicherung (BG) betshet die Zulassung für die Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP). Natürlich bestehen aber auch Abrechnungsmöglichkeiten für Privatversicherte und selbstzahlende Patienten.


Dr. Christoph Lukas - TOP Arzt der Sportorthopädie 2017

Ein Zeichen für exzellente Qualität! 

Unser leitender Arzt für Orthopädie Dr. Christoph Lukas wurde im Jahr 2017 von dem Nachrichtenmagazin Focus ausgezeichnet und in Deutschlands angesehener Ärzteliste der führenden TOP Mediziner im Fachbereich Sportmedizin/Sportorthopädie aufgenommen.


Behandlung von Olympiagewinner "A. I. Alfaga" im Reha-Zentrum Hess Bietigheim wird zum Anlass einer Kooperation mit dem "Taekwondo Competence Center Friedrichshafen".

Das Reha-Zentrum Hess in Bietigheim steht im Gespräch mit dem Friedrichshafener "Taekwondo Competence Center (TCC)" über eine künftige Kooperation bezüglich einer Betreuung von internationalen Topathleten des Kampfsports Taekwondo. Markus Kohlöffel, der weltweit bekannte Spitzentrainer, Taekwondomeister (8. Dan) und Direktor vom TCC plant sein Sportzentrum auszubauen und möchte auch im sportmedizinischen Bereich ein erfahrenes kompetentes Team an seiner Seite wissen. Diese Verbindung entstand durch Zufall, als der nigrische Taekwondokämpfer und Olympiagewinner der Silbermedaille Abdoulrazak Issoufou Alfaga zu einer Untersuchung sowie anschließenden Behandlung in das Reha-Zentrum Hess kam. 

 

Die Reportage der Bietigheimer Zeitung finden Sie hier...

 

Mittlerweile ist Abdoulrazak Issoufou Alfaga amtierender Teakwondo-Weltmeister im Schwergewicht und hat auf der Weltmeisterschaft im Juni 2017 in Muju/Südkorea die Goldmedaille gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! 


Eine ungewöhnliche Erfolgsgeschichte: Das Phänomen des behinderten Tischtennissportlers Hartmut Freund.

Das Wochenmagazin "Stern" berichtet in einem Artikel vom 11. Dezember 2016 über den schwer geistig behinderten, doch sehr erfolgreichen Tischtennissportler Hartmut Freund und seine phänomenale Wandlung, wenn er sich mit freudiger Begeisterung dem Spiel widmet. Felix Hutt, der Autor dieser Reportage erklärt:

"Sobald er an die Platte tritt, lösen unfassbare Reflexe seine trägen Bewegungen ab, macht das Schwere einer Spielfreude Platz, in der sich alles zu entladen scheint, was Freund sonst verwehrt bleibt. Tausende sehen seine Videos im Internet an, staunen, wie dieser Typ mit Kniebandagen, Stirnband, Halbglatze und Helmut-Kohl-Brille die Schläge der jüngeren Gegner pariert, sie in die Defensive drängt und sich über umkämpfte Ballwechsel freut."

 

Zu dem vollständigen Artikel geht es hier...

 

Hartmut Freund erzielte schon viele Siege in Tischtennisturnieren, wie z. B. die Special Olympics Deutschland. Im Dezember 2016 gewann er auf der Europameisterschaft in Selenogradsk/Russland die Bronzemedaille im Herrendoppel zusammen mit dem französischen Sportler Lucas Créange. Das Reha-Zentrum Hess sagt "Herzlichen Glückwunsch!" und freut sich darauf, Hartmut Freund auch künftig zu unterstützen. 


Revolutionäres Therapiegerät: Das Anti-Schwerkraft-Laufband

Seit Anfang des Jahres 2016 hat das Rehazentrum Hess in seinen Einrichtungen eine revolutionäre technische Innovation etabliert. Das Anti-Schwerkraft-Laufband AlterG! Mittels einer künstlich herbeigeführten Reduzierung der Schwerkraft wird der Rehabilitationsprozess des Patienten schon direkt nach einer Operation oder Blessur an dem Bewegungsapparat wirkungsvoll vorangetrieben. Aufgrund der hier stattfindenden Teilentlastung des Körpergewichts wird der Erfolg der Therapie enorm verbessert. Dafür sorgt eine spezielle Differenz-Luftdruck-Technologie, die ursprünglich die NASA entwickelte. Diese ermöglicht es, das Körpergewicht teilweise in 1-Prozent-Schritten präzise auf bis zu 20 Prozent des Ganzkörpergewichts zu entlasten. Dies bedeutet, dass das Körpergewicht während des Trainings auf dem Gerät um maximal 80 % leichter wird.